2014-05-26-gefuehle   Ist ja klar, sagen wir schon immer, aber jetzt ist es auch erwiesen! Wissenschaftler bestätigten anhand von MRT-
Untersuchungen mit Hunden, die mit etwas Training freiwillig bei diesem Test mitgemacht haben, dass Hunde genauso
wie Menschen positive Gefühle haben können.
Aktivitäten im Nucleus Caudatus, ein Teil des Gehirns zwischen Hirnstamm und Hirnrinde, zeigten positive Emotionen an.
Somit ist es schwarz auf weiß: Hunde sind zu den gleichen Empfindungen fähig wie wir. Oder anders gesagt, ein Hund
ist auch nur ein Mensch :-) (Quelle: Gregory Berns, Professor für Psychiatrie und Verhaltensforschung, Emory-University, Atlanta)