November 2011

Ausflug zur Huskyranch der Weltmeister

Am 03.11. haben wir vom Carnello-Team einen ganz besonderen Ausflug nach Penzing zu Jürgen Stolz und seinen 21 Siberian Huskys gemacht. Angefangen beim tollen Wetter - vom Nebel in Ulm direkt in den Sonnenschein, zum Großeinkauf in seinem Geschäft, bis hin zum Besuch des Rudels mit Hausbesichtigung, war es ein rundum herrlicher Tag!

Der mehrfache Weltmeister im Schlittenrennen ist auch erfolgreicher Geschäftsmann und großer Tierliebhaber seiner "Kinder", wie er seine Huskys nennt. Alle Hunde bleiben bis zum ihrem Lebensende bei ihm und werden sehr fürsorglich behandelt. So können sich die "Rentner" auf dem riesigen Gelände immer frei bewegen und die anderen Huskys sind meist zu zweit in den Zwingern mit warmem Rückzugsort. Damit wird ausgeschlossen, dass Ranguntere von den anderen gemobbt werden. Auch mit den Übernachtungen im Haus und der Begleitung ins Büro wird gerecht der Reihe nach abgewechselt, so dass jeder treue Gefährte mal die volle Aufmerksamkeit von Herrchen und Familienmitgliedern erhält.

Der Tag beginnt für Jürgen Stolz und seine Hunde schon um 6.00 Uhr morgens. Da werden sie voller Vorfreude in den Wagen eingespannt und fahren mit ca. 25 km/h durch die schönen Wälder, die ganz in der Nähe sind. Die Hunde sind dabei sehr glücklich, bellen und winseln vor Freude. Herr Stolz erklärt die Lieblingsbeschäftigung seiner Huskys so: an erster Stelle kommt Laufen, dann Fressen und dann Schmusen.

Dabei spielen wir von Carnello auch eine Rolle, denn unseren Hundecocktail® und Hundekaugummi® erhalten die Huskys täglich. Ein Esslöffel Hundecocktail übers Futter unterstützt die Hunde, den hohen Energiebedarf zu decken und gute Leistungen zu vollbringen. Daher beliefern wir Herrn Stolz mit 7,5kg Hundecocktail im Eimer. Diese Sondergröße ist nicht im Fachhandel erhältlich und kann für andere Musher über ihn bezogen werden www.of-fort-siberians.de. Und bevor Herr Stolz jeden Morgen nach dem Training und sauber machen der Zwinger zur Arbeit fährt, gibt es noch einen Hundekaugummi und jeder der 21 Hunde liebt diesen Leckerbissen! Toll, dass wir ihnen Nachschub mitgebracht hatten und sie zur Verabschiedung damit glücklich machen konnten. Aber auch uns hat dieser Tag glücklich gemacht.

Diese Idylle ist ein wahres Paradies, das Herr Stolz für sich, seine Familie und natürlich seine Huskys geschaffen hat. Klar braucht man dabei auch gute Freunde und Kollegen, die helfen die Tiere zu versorgen und sich um sie zu kümmern. Es gibt auf der Huskyranch auch noch Hühner, die versorgt werden möchten. Umso erstaunlicher wirkte auf uns der sehr entspannte und sympathische Weltmeister der betonte, dass er um 16 Uhr Feierabend macht, joggen geht, entspannt und sich auch um sein Wohlbefinden kümmert.

In vieler Hinsicht ein Weltmeister, der sich vom Alltagsstress durch Sport, Wellness und natürlich seine Huskys entspannen kann. Wie viel Liebe und Freude man beim Zusammensein mit den Tieren bekommt hat jede einzelne von uns gespürt und bleibt uns noch lange in Erinnerung - bis zum nächsten Besuch. Vielen Dank an dieser Stelle nochmals an Herrn Stolz und seinen Huskys. Wir wünschen ihm ganz viel Glück und Spaß beim Rennen um die Weltmeisterschaft in Düsseldorf diese Woche!